Die JAGD: eine Kultur als Pflicht & Freude – Emanuel von Montgelas

05.10.2017

Die Referenten des Altettalertags am 14. Oktober im Portrait

Einen Einblick in die Jagd, deren Ausübung und Vor- und Nachteile dieser Ausübung gibt uns Emanuel Montgelas. Schon drei Jahre vor seinem Abitur 2016 in Ettal hat er das „gründe Abitur“ abgelegt und ist seitdem passionierter Jäger. Geboren und aufgewachsen im Landkreis Landshut studiert er heute Staatswissenschaften in Passau und engagiert sich politisch bei der CSU.

Sein Vortrag wird auf die Relation von Jagd, Mensch und Natur eingehen und zeigt uns, dass es ein Thema ist das kontrovers diskutiert werden kann – aber uns alle angeht.

zurück zur News Übersicht

Benedict Gross (LXXXII)