10:00

Altettaler Tag zur Landesausstellung 2018 – „Mythos Bayern“ ab 10h

„Vom MYTHOS zum LOGOS – auch in Bayern?“

Wichtig: Bitte bei Teilnahme unter diesem Link anmelden.

Die Bayerische Landesausstellung 2018 „Wald, Gebirg und Königstraum – MYTHOS BAYERN“ in Ettal vom 3. Mai bis 4. November 2018 erwartet 100 000 Besucher mehr im kleinen Klosterdorf. Die Ausstellung wirft ihre Schatten voraus. Deshalb haben sich Altettaler schon früh dran gemacht, zu diesem Thema beizutragen. Zuhören, Mit- und Vorausdenken ist gefragt.

10.00 Begrüßung von H. H. Abt Barnabas Bögle OSB mit einem Impuls und drei Referenten

„MYTHOS meint mehr als Märchen“ Johannes Marten (AE 1992-97), Bereichsleiter Konzernkommunikation, Marketing und Vorstandssekretariat für die Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart

„Im WALD logisch anpacken“ Eugen Huber (AE 1965-74), Mitarbeiter der Bayerischen Staatsforsten AÖR am Forstbetrieb Oberammergau

„Landeigentum in BAYERN, Idylle vs Verantwortung“Dr. Clemens von Doderer  (AE 1992-2001), Hanns-Seidl-Stiftung Namibia; vorher Politikreferent des Zentralverbandes der Europäischen Waldbesitzer (CEPF) in Brüssel

„Die JAGD – eine Kultur als Pflicht & Freude“ – Emanuel von Montgelas (AE 2006-16), Student der Staatswissenschaften an der Universität Passau

12.00 Mittagspause – wir bekommen ein Catering vom Hotel; 16€, Schüler/Studenten 9€

13.30 Projektvorstellung (fortwährend von 15.00 bis 16.30 Uhr) im „Kaffeehausprinzip“:

  • Dr. Nikolaus Faulstroh lädt ein zum „Das Waldsymposium“ am 15./16.06.18 und anderen besonderen Programmpunkten während der Landesausstellung
  • Bitten um ideelle, finanzielle oder personelle Hilfe bei den P-Seminaren des Benediktinergymnasiums zur Landesaustellung unter Frau Gistl, Graml und Simon:Vielfalt im Wald – Wir machen was draus“, „Concept and creation of an English children’s trail for the Landesausstellung in Ettal”, „Schüler führen Schüler durch die Landesausstellung

14.00 Vorort-FÜHRUNG durch Frau Dr. Margot Hamm, Projektleiterin der Landesausstellung vom Haus der Bayerischen Geschichte, der zukünftigen Landesausstellung und virtuell am Beamer

15.00 Angebot zu Führungen durch die Sonderausstellung „Angelicus Joseph Henfling OSB – Maler und Mönch im Kloster Ettal“ im Westtrakt und für Gruppen durch Neues von Schule und Internat

16.00 Gemeinsamer Dank an Frau Dr. Margot Hamm und die Referenten beim Kaffee

 

Mögliche Programmangebote für den Abend:

  • 18 bis 18.30 Uhr Vespergebet mit dem Konvent in der Basilika
  • Ab 19.30 bis 0 Uhr: unser Oktoberfest  als die „Wiesn – Kneipe“

 Ansprechpartner für den Altettaler Tag ist Pater Thaddäus

10:00

Klassentreffen der 30-jährigen Absolvia LXVIII

am 4. November in Ettal / Oberammergau

Die Absolvia des Abiturjahres 1987 kommt um den Todestag Ihres Klassenkameraden Alexander Klarmann zusammen, um seiner auch in der Hl. Messe zu gedenken. Peter Schuster, Steffi Heinzeller und Benedikt Wiedenmann organisieren. Vom Konvent wird neben Klassenkamerad Frater Thomas Neumann auch Pater Paulus Koci als Zelebrant zugegen sein.

18:00

Klassentreffen der 5-jährigen Absolvia XCIV

Die dritte G8-Abiturklasse lädt ein. Alle, die ihr mal angehört haben, Lehrer und Mönche. Man will sich in Ettal am Samstag treffen zu Führung und Vesper. Ansprechpartner ist Benedikt Bögle .